Was sind die Nebenwirkungen von Protonenpumpeninhibitoren

Die Nebenwirkungen der Protonenpumpenhemmer sind in der Regel leicht, und sie wird in Abhängigkeit von der spezifischen Marke der Patient unter Verwendung dieser Arten von Medikamenten häufig gemacht, um die Symptome der gastroösophagealen Refluxkrankheit, überschüssige Magensäure zu behandeln, und sie können auch zu verhindern, oder Behandlung von Magengeschwüren Sie arbeiten durch eine Verringerung der Menge der Säure im Magen Ein paar Beispiele für Protonenpumpenhemmer Medikamente gehören Omeprazol, Esomeprazol und raberprazole

Einige der geringen Nebenwirkungen der Protonenpumpenhemmer können Übelkeit, Magenverstimmung, und Blähungen Erbrechen und Durchfall können auftreten, oder ein Patient Verstopfung Einige Protonenpumpenhemmer kann auch dazu führen, ein Fieber oder Erkältungssymptome, zu erleben, wie Halsschmerzen, Niesen und eine laufende Nase Andere Patienten haben Kopfschmerzen, Benommenheit, und eine Mundtrockenheit gemeldet Wenn eine dieser Nebenwirkungen ist persistent oder schwerer wird, sollten die Patienten mit den verschreibenden Arzt zu besprechen

Es ist möglich, für einige Patienten eine allergische Reaktion auf ein Protonenpumpen leiden Inhibitor Dies erfordert dringende medizinische Versorgung, und können durch Schwellung der Hals, Lippen angegeben werden, oder Gesicht Weitere Anzeichen für eine allergische Reaktion kann Nesselsucht, Hautausschlag sind, und Schwierigkeiten beim Atmen

Weitere seltene aber schwerwiegende Nebenwirkungen von Protonenpumpenhemmern kann Krampfanfälle, ruckartige Muskelbewegungen, und das Gefühl sehr schwach oder schlaffen Muskelkrämpfe, einen schnellen oder unebenen Herzschlag, und Gefühl der inneren Unruhe kann auch einige Leute auftreten, haben auch berichtet, Verwirrtheit, Schwindel und eine schließen Husten, zusammen mit einem Würgen

Die Patienten sollten alle Dosierung Anweisungen genau befolgen, weil es möglich ist, auf diese Medikamente Überdosierung Einige der möglichen Überdosierung Nebenwirkungen von Protonenpumpenhemmern kann Sehstörungen, schneller Herzschlag und Benommenheit Übelkeit, Erbrechen, und einen trockenen Mund kann auftreten, gehören zusammen mit Kopfschmerzen und übermäßiges Schwitzen

Denen, die ein Protonenpumpeninhibitor sollte bewusst sein, dass bei Verwendung über eine lange Zeitdauer oder hohen Dosierungen kann das Medikament die Wahrscheinlichkeit von Brüchen, die an Osteoporose Das Risiko dieser Komplikationen steigt bei Erwachsenen, die 50 Jahre oder älter sind in der Regel in Beziehung stehen zu erhöhen Diese Frakturen können vor allem in der Wirbelsäule, Hüfte und Handgelenk auftreten

Um die Risiken von Nebenwirkungen von Protonenpumpenhemmern zu verringern, sollten die Patienten ihren anderen medizinischen Bedingungen, Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel Frauen, die schwanger sind oder stillen sollten dies mit ihrem Arzt besprechen sind kann es gefährlich sein, diese Medikamente zu nehmen, wenn der Patient Magenschmerzen offen , können häufige Schmerzen in der Brust oder Übelkeit, zusammen mit Erbrechen Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmittel auftreten, insbesondere mit Blutverdünner, Diuretika, und Eisen

(0)
(0)
Vorherige Artikel Was ist Gondwana
Nächster Artikel Was ist Birnenholz

Comments - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha