Was macht ein Health Information Administrator zu tun

Ein Gesundheitsinformationen Administrator hat vier Hauptzuständigkeitsbereiche: Erstellen von Dateneingabeprozeduren, die Verwaltung der Datenintegrität, der Computersicherheit und Datenanalyse Eine Gesundheitsinformationen Administrator oder Gesundheitsinformationen Manager ist ausgebildet, um Patienten medizinische Aufzeichnungen zu führen Gesundheitsinformationen Administratoren sind in Krankenhäusern, Einrichtungen des Gesundheitswesens und Versicherungsgesellschaften in einem Standard-Gesundheitsinformationen oder Patientenakten-Abteilung, die Gesundheitsinformationen Administrator hat mehrere Gesundheitsinformationen Techniker, die für die Dateneingabe und die Durchführung von regelmäßigen Analysen verantwortlich sind

Die von einem Gesundheitsinformationen Administrator verwaltet Informationen werden verwendet, um Kosten zu analysieren und Entscheidungen zu Gesundheitstrends, Personal- und Geräte Einkauf Die Informationen müssen genau, zuverlässig und sicher, aufgrund der ärztlichen Schweigepflicht Es gibt eine breite Palette von Gesundheitsinformationssystemen zur Verfügung auf dem Markt ist es nicht ungewöhnlich, dass der Gesundheitsinformationen Administrator, eng mit der Systembetreuung arbeiten, um neue Berichte erstellen und Funktionalität weiter verbessern können, um individuellen Bedürfnisse zu erfüllen

Dateneingabeverfahren sind die Regeln und Schritten, gefolgt von Gesundheitsinformationen Techniker bei der Eingabe von Daten in das Gesundheitsinformationssystem Diese Verfahren werden verwendet, um das Risiko von Dateneingabefehler zu reduzieren, eine konsistente Verwendung von speziellen Codes, um die eigentliche Information entsprechen, und bieten die Grundlage für alle künftigen Berichte die Erstellung und Pflege dieser Regeln bestimmt die Gesamtdatenqualität und hat einen direkten Einfluss auf die Nutzbarkeit der Informationen

Die Integrität der Daten ist eine wichtige Funktion, die mit einer Kombination von Geschäftsprozess- und System verwaltet wird Regeln Die Geschäftsprozess-Regeln definieren, welche Informationen erfasst und wie die Quelle-Dokumentation für die Dateneingabe zu definieren und konsequent von allen Gesundheitsinformationen Techniker verwendet werden Computersysteme können programmiert, um sicherzustellen, dass alle Dateneingaben bestimmte Regeln in Bezug auf die Anzahl der Zeichen, numerische Gruppierungen oder prüft auf doppelte Dateneingabe Die Kombination dieser Funktionen wird ein gewisses Maß an Kontrolle über die Qualität der Daten in das System eingegeben bereitzustellen erfüllt

Gesundheitsakten enthalten persönliche Informationen über den Patienten, wie beispielsweise Alter, Geschlecht, genaue Verfahren abgeschlossen, Tests bestellt, den Namen des Arztes und Spezial und verschreibungspflichtige Medikamente All diese Informationen werden streng vertraulich Die Sicherheitsstufe rund um das Gesundheitsinformationssystem ist von entscheidender Bedeutung, während die physikalischen Sicherheit ist in der Regel in der Verantwortung des IT-Personal, ist der Administrator für die Steuerung sowohl die Menschen, die Zugriff haben, und genau das, was funktioniert, sie haben viele Gesundheitsinformationssystemen durchführen müssen Audit-Trails, um den Namen der Mitarbeiter, der Datei jedes Patienten abgerufen verfolgen verantwortlich und wann

Die letzte Verantwortung des Gesundheitsinformationen Administrator ist die Analyse der Systemberichte Sie sind für eine sorgfältige und umfassende Berichte an die Geschäftsleitung auf die Kosten, die Tätigkeit, Patientendaten und andere Informationen, wie erforderlich Dies ist eine kritische Funktion für die effektive Entscheidungsfindung in beiden verantwortlich das Krankenhaus und Versicherung Einstellung

(0)
(0)

Comments - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha