Was ist Achtsamkeit

Achtsamkeit ist die Praxis des Lebens in der Gegenwart und erleben Dinge, ohne Urteil Es ist Teil des Edlen Achtfachen Pfad, die Buddhisten üben, um zur Erleuchtung und integraler Bestandteil des Hatha-Yoga-Praxis Achtsamkeit hat sowohl eine mentale und eine physische Komponente und betont, eine Arbeit Geist Körper-Verbindung Zusätzlich zu seiner geistigen Assoziationen kann Achtsamkeit eine lohnende Übung für diejenigen, die den Stress zu reduzieren, zu verwalten Schmerzen oder pflegen persönliche Bewusstsein wünschen

Achtsamkeit ist der Schwerpunkt der viel Meditationspraxis, bei denen eine Person still zu sitzen oder an bestimmten Aktivitäten wie Hatha Yoga oder zu Fuß Ruhe und Konzentration auf den Atem zu engagieren werden häufig verwendet, um in der Meditation zu helfen, aber der Arzt kann ein Mantra als auch rezitieren Eine Person pflegt Achtsamkeit während der Meditation durch Beruhigung Gedanken über die Vergangenheit oder die Zukunft und zu merken, was los ist in den Körper der Geist von Natur wandert, sondern eine Person, die Kultivierung Achtsamkeit nimmt diese Wanderschaft und bringt den Geist zurück in die Gegenwart und seinen oder ihren Atem oder Mantra

Achtsamkeit im Alltag als auch beim nahezu jede Aktivität kann man in Richtung als nicht wert durch merken Vorurteile oder Verbände in das eigene Denken und bemüht sich, sie abstreifen negative oder positive Gefühle über externe Dinge funktionieren kann als kommenden erkannt werden geübt werden, von sich selbst, anstatt jegliche inhärente Verbindung zum externen Sache in Frage der Zeit kann Achtsamkeit helfen, eine Person die Fähigkeit entwickeln, ruhig oder am Willen, glücklich zu sein, denn das Glück ist, wie aus in sich selbst erkannt

Unter noch ein paar Minuten aus jedem Tag zu Achtsamkeit üben eine große Stressminderer Jedes Mal, wenn man gezwungen ist, noch im Laufe des täglichen Routine kann die Möglichkeit, auf die eigenen Gedanken zu reflektieren und zur Kenntnis des eigenen Körpers zu nehmen und der Geräusche, Gerüche, und so weiter in der Außenwelt-Praktizierende der Achtsamkeit glauben, dass im Laufe der Zeit wird diese Art des Denkens zur zweiten Natur geworden, die Befreiung der Person aus der Begrenzung des wertenden Denkmuster kann er oder sie im Laufe der Jahre aufgebaut haben

(0)
(0)

Comments - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha